Bezirk MittelfrankenParteiWahlkreis ER-ERH

Historische Kerwa in Höchstadt

Gemeinsames Vorglühen mit Blasmusik

Offiziell beginnt die Höchstadter Kerwa am Freitagabend mit dem Anstich des ersten Bierfasses durch den Bürgermeister. Bereits einen Tag zu vor begeht seit vielen Jahren der Heimatverein eine kleine, historische Zeltkerwa. Eigentlich wird im Hof des Rathauses gefeiert, doch da ist dieses Jahr Baustelle. Deshalb zog man kurzerhand in den Schatten des alten Rathauses – gegenüber der ehemaligen Kreissparkasse Höchstadt/Aisch.

Nach einer Besprechung des Vereins Karpfenland Aischgrund, bei dem ich als Kassier tätig bin, zogen Bürgermeister Gerald Brehm und ich vom Rathaus ins kleine Bierzelt um. Bei traditioneller Blasmusik und guten Gesprächen – unter anderem mit Heimatvereins-Chef Georg Römer – gelang so ein schöner Start ins Kerwa-Wochenende.

Kerwa Heimatverein
Bürgermeister Brehm begrüßt die Freunde der traditionellen Kerwa.
Senf und Ketchup Christian Enz
Christian Enz am Bratwurststand
Tags

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen